Responsive Ad Area

Share This Post

Allgemein

Die Situation ist da – Werkstatt NextWork e.V.i.G.

 

Vereinsgründer nach getaner Arbeit. Schade, dass nicht alle dabei sein konnten. 

 

Wir hatten die Absicht ja bereits angekündigt (hier). Nun ist es auf den Weg gebracht, vor der Vollendung stehen noch Notar, Amtsgericht, Finanzamt und andere Unwägbarkeiten, die wir auch noch überwinden werden. Dann sind wir nur noch e.V., i.G. entfällt dann. Für ein Team von untypischen Vereinsgründern, finden wir, sehen wir ganz zufrieden aus. Sind wir auch.

Dass aus einer kleinen verschworenen Gemeinschaft ein Verein wird verdanken wir der Resonanz auf unsere Arbeit. Wir sind in der Region Braunschweig wer, wenn es um New oder NextWork, um Veränderungen in der Wirtschafts- und Arbeitswelt und um moderne Unternehmensführung geht. Das wollen wir auch in Zukunft unter Beweis stellen und ausbauen. Der Verein ist dazu vielleicht nicht die Wunschlösung für unsere Bedürfnisse, aber auf jeden Fall die kleinstmögliche rechtliche Einheit, die im Hinblick auf die notwendige Sicherheit für Sponsoren und Projektpartner angemessen ist. Natürlich ist sie auch Verpflichtung gegenüber allen, die unseren in Zukunft häufigeren und vielseitigeren Veranstaltungsformaten zum Thema gerecht wird.

Über den Vereinszweck heißt es in unserer Satzung:

Zweck des Vereins ist es, in der Region Braunschweig Menschen und Akteure aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, Unternehmen, Hochschulen und Einrichtungen zum Thema „neue Arbeitswelt und moderne Unternehmensführung“ zu vernetzen, sie zu Kontakt und Austausch auf verschiedenen Plattformen zusammenzubringen. Der Verein vertritt dabei selbst keine bestimmte Denkrichtung oder Meinung, er will Gelegenheiten, Anlässe und Formate schaffen, die zum Nachdenken, zum Austausch, zum Probieren und Experimentieren in einer neuen Erfahrungswelt anregen.

Das Leben des Vereins wird nicht im eigenen Saft in verstaubten Hinterzimmern stattfinden. Wir wollen eine Plattform für interessante und interessierende vielfältige Veranstaltungsformen rund um den Vereinszweck sein. Wir wollen denken wie ein Unternehmen, das von dem Interesse und der Stiftung von dem Nutzen lebt, den es seinen Mitmachern und „Kunden“ (damit gemeint sind die Besucher und Nutzer unserer Veranstaltungsplattformen) bietet. Wir sind kein Geschäftsmodell mit wirtschaftlichen Zielen, wir erwarten einen kleinen Beitrag von unseren Mitgliedern. Wir freuen uns über Sponsoren und Kostenbeiträge der Nutzer unserer Plattformen. Mitglied werden können Personen und juristische Personen, dazu mehr, wenn wir die letzten formalen Hürden mit den Genehmigungsbehörden bewältigt haben.

Wir bemühen uns derzeit um einen „Platz“ für Begegnung und Veranstaltungen, eine multifunktionale Anlaufstelle für uns und alle an uns und unserer Arbeit Interessierten. An zentraler Stelle in Braunschweig, gut erreichbar, mit vielen unserem Selbstverständnis entsprechenden offenen Gestaltungsmöglichkeiten. Wir werden diese, wenn es denn soweit ist, als Erstes nutzen, um Mitmacher, Interessierte, Partner und Sponsoren zu einem Get Together einzuladen. Wir werden auch an dieser Stelle zu gegebener Zeit informieren. Dann wird es auch eine offizielle Adresse und Anlaufstelle geben. Bis dahin können sich Interessierte hier melden oder sich an jeden unserer Mitmacher wenden.

Wir freuen uns auf unsere Arbeit zusammen mit Euch und vielen anderen „Happy Working People“.

 

Share This Post

www.martinlennartz.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Register